Verlomax GmbH: Wir haben niemals die Absicht gehabt zu klagen.

Nach dem – wie berichtet – der (inzwischen EX-) Bezirksstadtrat Kuhn (B90 Grüne) der verwunderten Öffentlichkeit mitgeteilt hatte, dass der Betreiber der Max-Schmeling-Halle mit einer Klage gegen die Anordnung der Fahrradstraße auf der Gleimstraße  gedroht habe, kommt jetzt das Dementi. Wir haben letzte Woche darüber berichtet und unsere Meinung zu dieser Posse deutlich gesagt. (siehe hier)

Deshalb wollen wir es auch nicht verabsäumen mitzuteilen, dass die Velomax GmbH nachdrücklich dem BA Pankow widersprochen hat. Man habe zwar vor fast 4 Jahren (!) auf Anfrage sachliche Kritik an einem solchen Vorhaben geübt, aber man hatte nie die Absicht zu klagen und habe weder 2017 noch 2021 mit einem gerichtlichen Vorgehen gegen die Anordnung der Fahrradstraße auf der Gleimstraße gedroht, weder gegenüber dem Bezirksamt Pankow noch gegenüber der Senatsverkehrsverwaltung.

Nun könnte man mutmaßen, dass die bezirkliche und die Senatsverkehrsverwaltung (beide bislang von den Grünen geführt) für ihre zögerliche bis abwehrende Haltung gegen die Fahrradstraße einen Schuldigen brauchten. Aber wir denken natürlich positiv: Es war nur ein unglückliches Missverständnis und die Anordnung der Fahrradstraße steht unmittelbar bevor.

Cant | 11.11.2021

Please follow and like us:
Dementi: Klagedrohung = FakeNews.