Die für heute, 19.05.2021 angekündigte Informationsveranstaltung

ist abgesagt

Werkstattverfahren Jahnsportpark – Mitmacher gesucht

Verfahrensmultiplikatoren gesucht

Städtebauliches Werkstattverfahren

Im Werkstattverfahren werden drei Planungsteams  eine städtebauliche Machbarkeitsstudie für die drei Szenarien erarbeiten:

  • „Umbau und Erhalt des Stadions“,
  • „Abriss des Stadions und Neubau an gleicher Stelle“ sowie
  • „Neubau eines Stadions an alternativer Stelle im Sportpark und Teilnutzung des bestehenden Stadions“

Die Arbeitsphasen der Teams werden begleitet von drei Werkstätten mit der interessierten Stadtgesellschaft und von drei Planungsworkshops, in denen jeweils die Ergebnisse aus den Werkstätten ausgewertet und damit die nächsten Bearbeitungsschritte der Planungsteams konkretisiert werden.

Aufgaben der Verfahrensmultiplikator*innen

Die Verfahrensmultiplikator*in begleiten das gesamte Beteiligungsverfahren zur Weiterentwicklung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks. Sie sind Mitglied der Projektgruppe und nehmen gemeinsam mit Vertreter*innen der Verwaltung an den Projektgruppensitzungen teil (Aufgaben der Projektgruppe siehe unten). Darüber hinaus sind Sie Teil der öffentlichen Werkstattveranstaltungen sowie der internen Planungsworkshops und verfolgen den Entwicklungsprozess der unterschiedlichen Planungsszenarien aus nächster Nähe.

Aufgaben der Projektgruppe

Die Projektgruppe ist ein beratendes Gremium, das das gesamte Beteiligungsverfahren zur Weiterentwicklung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks begleitet und aus Vertreter*innen verschiedener Fachverwaltungen seitens des Bezirks Pankow und des Senats sowie aus 8-10 Verfahrensmultiplikator*innen besteht. Alle Ergebnisse im Rahmen des Beteiligungsprozesses werden in der Projektgruppe besprochen und Folgeschritte beraten. Die Informationen aus den verschiedenen Verfahrensbausteinen (Werkstattverfahren, B-Plan-Verfahren, Wettbewerbsverfahren) laufen in der Projektgruppe zusammen. Das Gremium spricht Empfehlungen zum laufenden Verfahren an die Politik (Lenkungsgremium) aus, welche letztlich die Entscheidungen trifft. Die Projektgruppe tagt alle 4 Wochen an einem Werktag abends, die genauen Termine stehen noch nicht fest.

Zusammensetzung der Verfahrensmultiplikator*innen

Die Verfahrensmultiplikator*innen sollen folgende Zielgruppen bzw. Nutzer*innengruppen des Sportparks abdecken:

  • Leistungssport
  • Breitensport
  • Inklusionssport
  • informeller Sport
  • nicht-sportliche Nutzungen (z.B. Freizeit, Erholung)
  • Veranstaltungsbesuchende (Musik-, Kultur- als auch Sportveranstaltungsbesucher)
  • Anwohnende
  • an der städtebaulichen Entwicklung Interessierte
  • sonstig Interessierte

Bewerbung als Verfahrensmultiplikator.

Um sich für die Tätigkeit als Verfahrensmultiplikator*in zu bewerben, muss man einen Bewerbungsbogen ausfüllen. Den Bewerbungsbogen können Sie HIER herunterladen.

Senden Sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen bis spätestens 25.05.2021 an:

email hidden; JavaScript is required

Es ist vorgesehen die Verfahrensmultiplikatoren in KW 22 zu benennen.

Sollten Sie Fragen zu der Rolle der Verfahrensmultiplikator*innen oder zu dem Bewerbungsverfahren haben, können Sie uns diese gern im Rahmen einer Zoom-Konferenz am 19.05.2021 um 18 Uhr stellen. Der Zugangslink zur Konferenz lautet:

https://zoom.us/j/96083605136?pwd=MVJHMzZKWkRhSnlCKzY5T1J5WTkwZz09

Meeting-ID: 960 8360 5136 | Kenncode: 522465

zum Herunterladen

a) Bewerbungsbogen

b) Präsentation der Fa. raumplaner über das Verfahren.

Cant

Please follow and like us:
Fällt aus
Markiert in: