Schnee, Schnee… Walzer im Mauerpark

Man war jetzt kurz versucht, die einschlägige Melodie anzustimmen. Aber das verkneifen wir uns lieber, um nicht als Freund der Volksmusik geautet zu werden. Rock all over the World!

Aber es sind schon stimmige Bilder der weißen Unschuld, die alle erwartet, die im Mauerpark im gegenwärtigen Winter, oder ist es schon Frühling, im Mauerpark spazieren gehen.

Der Dreck und Müll der Saison ist weiß übertüncht und der zu erwartende Dreck durch Bagger und Baufahrzeuge, aufgerissene Straßen und politische, juristische und verwaltungstechnische Usancen ist noch weit weg.

Der Ehrlichkeit halber muss gesagt werden, dass dieses Szenario erst 2014 Wirklichkeit werden wird. Bis dahin dürfen brave oder renitente Bürger das Gelände südlich des Gleimtunnels mitgestalten.

Ob das Schneegrillen Ende März noch erfunden wird, darf bezweifelt werden. Also schlittern wir weiter über ungeräumte Straßen zur Arbeit, in der Hoffnung, einen Sturz zu vermeiden, und wenn doch, den zuständigen Verursacher ausfindig zu machen und verklagen zu können.

Besser wäre eine rasche Wetterbesserung. Die ist hinsichtlich der Pläne um die Nordbebauung des Mauerparks gegenwärtig nicht zu erwarten.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Winter im Mauerpark im März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.