Plakat Wyssozki-Abend, 16.05.09Wer sagt uns, dass die Erde nicht singt?

Programm über Wladimir Wyssozki am 16. Mai 2009 im Kieztreff Gleimviertel

von und mit Igor Savitsky, Gitarre, Gesang und „russischer Charakter“

Er war ein Mythos der Rebellion im Russland der 70er und 80er Jahre: Wladimir Wyssozki (1938 – 1980). Dichter, Schauspieler, Sänger, 16 Jahre lang festes Ensemble-Mitglied am Moskauer Tanganka-Theater und Darsteller in zahlreichen Filmen. Seine herausragende Popularität jedoch erlangte Wyssozki durch seine Lieder. Die wenigsten von ihnen durften zu seinen Lebzeiten erscheinen. Aber seine Kassetten und Texte wurden millionenfach privat kopiert.

Wie kein zweiter hat Wyssozki mit seinen Liedern die Gefühle seiner Landsleute getroffen, und wie keinem zweiten gelingt es dem ukrainischen Sänger und Gitarristen Igor Savitsky, diese Lieder wieder lebendig werden zu lassen. Er präsentiert sie mit eindrucksvoller Kraft und höchster Intensität. Er singt, interpretiert Texte, zeigt Bilder aus dem Leben des Künstlers und vermittelt dem Publikum einen faszinierenden Eindruck von der außergewöhnlichen Persönlichkeit Wyssozkis.  Igor Savitsky, Porträtgrafik

Igor Savitsky, geboren in Charkow in der Ukraine, schloss ebendort seine Ausbildung als Gitarrist, Musiklehrer und Dirigent ab. Er hat sich als Solist sowie als Begründer und Mitglied verschiedener musikalischer Formationen einen Namen gemacht. Als Musiker der Spitzenklasse begeistert er seine Gäste mit ausdrucksstarkem Gesang und virtuosem Gitarrenspiel. (Flyer)

Termin: Sa, 16. Mai 2009, 20 Uhr

Ort: Kieztreff Gleimviertel, Kopenhagener Straße 50

_____

Please follow and like us:
Wyssozki-Liederabend am 16.05.09 im Kieztreff

Ein Gedanke zu „Wyssozki-Liederabend am 16.05.09 im Kieztreff

  • 15. Mai 2009 um 09:14
    Permalink

    Herrlich,

    darauf habe ich so lange gewartet. Ich freue mich auf die Übersetzung der Texte besonders.

    Zerreißt mir nicht meine silbernen Saiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.