Doppelaktionstag im Helmholtzkiez

26.04.09 in der Hiddenseer Str.Baumpflanzung am 25. und 26. April 2009

15 frisch gepflanzte Bäume nahe des Helmholtzplatzes sind das Ergebnis der Pankower Baumaktionstage Nummer 3 und 4. Bei schönstem Frühsommerwetter pflanzten Bürger aus dem Prenzlauer Berg am 25. und 26. April 2009 eine Erle, eine Linde und fünf Gleditsien in der Lychener sowie acht Hainbuchen in der Hiddenseer Straße. Besonders erfreulich: Ein Baumstandplatz in der Hiddenseer Straße ist im Rahmen der Aktion neu hinzugekommen.

„Friedlich und vergnügt den öffentlichen Raum begrünen“ lautete das Motto der vom Bürgerverein Gleimviertel organisierten Doppelpflanzung. Mit dabei waren die Bürgerinitiative „Rettet die Straßenbäume“ B.I.R.D.S von der „Bremer Höhe“, die Grüne Liga Berlin, der Bund für Umwelt und Naturschutz 25.04.09 in der Lychener Str.BUND Berlin und die Bürgerstiftung Prenzlauer Berg i.G.

Wir streben gemeinsam mit den anderen Bürgerinitiativen zur Wiederbegrünung unserer Kieze den Dreiklang von Bürger, Verwaltung und Politik an. Die Grundidee des Pankower Wegs lautet: „Bürger zahlen, pflanzen und pflegen ihre Bäume selber.“ Das heißt nicht, dass wir die Verwaltung und Politik aus ihrer Verantwortung entlassen, sondern, dass wir sie mit Ideen, Tatkraft und grundsätzlicher Neugier unterstützen und mit unserem bürgerschaftlichen Engagement zusätzliche Bäume pflanzen.

Bürgerverein Gleimviertel, 30.04.09

Fotos: Mario Rieger
Foto oben: Hiddenseer Straße, 26.04.2009
Foto unten: Lychener Straße, 25.04.2009

_____

Please follow and like us:
3. und 4. Pankower Baumaktionstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.