| Erdobjekte, sog. Decrustate von Anneli Ketterer. |

„Boden unter unseren Füßen wird zum Kunst-Objekt: Ausstellung in der Decrustate-Galerie im Gleimkiez.
Die nomadische Künstlerin Anneli Ketterer arbeitet seit 2000 an einer einzigartigen Technik zur Fixierung und Schälung originaler Erdoberflächen weltweit. Sie schafft ein visuelles und haptisches wie auch ethisches und ästhetisches Kommunikationswerkzeug. Mit ihrem Partner Alex Dzierzon entwickelt sie derzeit auch großflächige Decrustate für Architektur und Interventionen im öffentlichen Raum. Die Ausstellung ‚Grundstück zu verkaufen‘ in der nun 10 Jahre alten Produzenten-Galerie nimmt auch Bezug auf die grassierende Gentrifizierung im Kiez. Dazu wird ein Treffen am Sonntag, den 18.11.2018 um 14:00 in den Räumlichkeiten der Galerie stattfinden. Herzlich Willkommen!“

in english:
„The ground underneath our feet turns into objects of art: Exhibition in the Decrustate-Gallery in the Gleimkiez.
Since the year 2000 the nomadic artist Anneli Ketterer works on a unique technique to fix and peel original earth surfaces worldwide. She creates a visual and haptic as well as ethical and aesthetical communication tool. Together with her partner Alex Dzierzon she now also develops large-scale Decrustates for achitecture and interventions in public spaces. The exhibition ‚Property for Sale‘ in this now 10 years old producers gallery also refers to the rampant gentrification within the Kiez. For this reason there will be held a meeting on sunday, 18th of November, at 14:00 in the gallery. Welcome!“

Please follow and like us:
Decrustate in der Galerie Kopenhagener 29
Markiert in: