Am 20. März fand die Jahresversammlung 2018 des Bürgervereins Gleimviertel e.V. statt. In diesem Jahr standen turnusgemäß Vorstandswahlen an. Der alte Vorstand wurde wieder gewählt. Unter den Beisitzern gibt es ein neues Gesicht: Oleg Mirzac. Oleg betreut auch unseren Twitteraccount @Gleim4tel.

Für 2018 hat sich der Verein seiner Verstärkung der öffentlichen Präsenz vorgenommen, damit insbesondere die vielen Neubewohner des Kiezes von Existenz des Bürgervereins erfahren und mit gemeinsam die Belange der Nachbarschaft aktiv vertreten können. Ein besonders brisantes Thema ist andauernde Immobilienspekulation im Kiez. Neben der Preistreiberei für Wohnungen wird inzwischen auch vielen Gewerbetreibenden die Fortführung ihrer Geschäfte im Kiez immer schwerer macht. Die bevorstehende Schließung des  Getränke Hoffmann in der Gleimstraße 54 ist kein Einzelfall. Auch andere Hauseigentümer wollen für mehr Profit das angestammte Gewerbe los werden. Veränderungen gehört zu urbanen Leben, aber der Verlust von Nachbarschaft und  Kiezidentität ist kein Naturgesetz und zerstört Urbanität.

Dem will der Bürgerverein auch zukünftig mit Information, Kommunikation und nachbarschaftliche Solidarität entgegenwirken. Neben dem Twitteraccount soll auch die Bekanntheit  Web-Seite www.gleimvertel.de erhöht und dazu weitere Autoren gewonnen werden. Aber nicht nur digital will der Bürgerverein mehr Flagge zeigen.

Protokoll der Mitgliederversammlung. 

Please follow and like us:
Jahresversammlung 2018 mit Vorstandswahl