Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl 2017 fand am 5. September 2017 im „Haus der Sinne“ ein Kandidatencheck mit den Direktkandidaten des Wahlkreises 76 statt. Der Bürgerverein Gleimviertel richtet diese Veranstaltung seit Jahren vor Landes- und Bundeswahlen aus. Die Veranstaltung wurde von Jana Göbel (Foto ganz rechts) vom rbb moderiert. Viele Bürger aus dem Kiez nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Direktkandidaten persönlich kennenzulernen.

Anwesend waren sechs Kandidaten, im Bild von links nach rechts: Georg Pazderski (AfD), Christian Rall / Maria von Bolla (Die Partei), Dr. Gottfried Ludewig (CDU), Stefan Liebich (Die Linke), Sophie Regel (FDP) stellvertretend für Daniela Kluckert (FDP), Stefan Gelbhaar (Bündnis 90 – Die Grünen) und Jana Göbel (Moderation).

Nach der Vorstellungsrunde nahmen im ersten Teil alle Kandidaten Stellung zu den Themenkomplexen Schulen, Kitas, Wohnen / Mietpreisbremse, Flüchtlinge und Umwelt.

Nach einer kurzen Pause konnten im zweiten Teil Fragen aus dem Publikum direkt an die Kandidaten gestellt werden: Wird Deutschland seine Klimaschutzziele erreichen (an S. Gelbhaar), soll Tegel offen bleiben oder geschlossen werden (an S. Liebich) oder ob Privatschulen gefördert werden sollen (an S. Liebich, G. Ludewig und S. Gelbhaar). Zur Frage nach der sozialen Gerechtigkeit und einer Schneise zwischen Arm und Reich nahmen alle Kandidaten Stellung, genauso wie zu der Frage, ob Theater subventioniert werden sollen und was sie vom Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) halten.

Auch ein wichtiges Thema, das den Kiez immer wieder bewegt wurde zur Sprache gebracht: Die Modernisierungsumlage (§559 BGB) und Eigenbedarfskündigung (§573 BGB) sind Verdrängungsinstrumente geworden, was kann man an denen ändern, um die Verdrängung der Mieter zu stoppen? (Linke, CDU, Grüne) Angesichts der knappen Zeit wurde aber nur die Frage bezüglich der Modernisierungsumlage beantwortet.

Ein herzlicher Dank geht an Jana Göbel für die souveräne Moderation und an das Team des Hauses der Sinne, das für den angenehmen Rahmen sorgte.

Christof /18.09.2017

 

Please follow and like us:
#btw17 – Kandidatencheck im Gleimviertel