Geplante Verkehrsführung während dem Bau des Stauraumkanals

Im Rahmen der Vorarbeiten zur Errichtung eines Stauraumkanals unterhalb des Mauerparks wurden bereits an der südlichen Parkseite mehrere Bäume gefällt und die Schienen der Straßenbahn auf der Bernauer Straße etwas umgelegt. So soll Platz für die südliche Baugrube geschaffen werden (Siehe Pressemitteilung der BWB v. 10.02.2017).

Die nördliche Baugrube soll im Bereich der Gleimstraße und der Schwedter Straße liegen. Für Anwohner und Gewerbetreibende stellt sich daher die Frage nach der Verkehrsführung während der Bauarbeiten:

Das Bezirksamt Pankow teilte auf Anfrage mit, dass Mitte Mai noch kein Antrag zur Prüfung und Genehmigung vorgelegen hat. Siehe Antwort auf eine Kleine Anfrage vom Mai 2017.

Laut den Berliner Wasserbetrieben finden derzeit noch Ausschreibungen der Arbeiten statt, grundsätzlich soll es aber zwei Bauphasen geben:

Phase 1 soll im II. Quartal 2018 beginnen und 62 Wochen dauern. Der Gleimtunnel soll während dieser Bauphase in westliche Richtung zu einer Einbahnstraße nur für PKW werden. Eine Ein- und Ausfahrt in die Schwedter Straße soll mit einer Ampel geregelt werden. Wege für Fußgänger und Radfahrer sind ebenfalls in Planung.

Phase 2 im Herbst 2019 soll nur 3 Wochen dauern. Die Verkehrsführung soll analog Phase 1 stattfinden, die Fahrspur befindet sich aber diesmal auf der nördlichen Seite der Gleimstraße.

Bei den beiden letztgenannten Bauphasen handelt es sich derzeit noch um Planungen der Berliner Wasserbetriebe, die noch nicht vom Bezirksamt genehmigt sind. Wir verfolgen die Entwicklung aufmerksam weiter und werden informieren.

Chr.S. 11.Juni 2017

Please follow and like us:
Stauraumkanal – Teilsperrung der Gleimstrasse
Markiert in: