Vor einer Woche hat der Bürgerverein Gleimviertel e.V. alle  in der Pankower BVV aktive Parteien  um eine Stellungnahme zu den Festlegungen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hinsichtlich des Mauerparks gebeten.

Leider haben sich bisher weder Grüne noch SPD dazu geäußert. Von der Piratenfraktion erreichte uns folgende Mitteilung vom Fraktionsvorsitzenden:

„Natürlich wäre es schön das Gelände nördlich des Gleimtunnels auch zum Mauerpark hinzuzunehmen. Dies wird leider nicht der Fall sein, da die Zeit für weitere Verhandlungen einfach vorbei ist. Die Bebauung nördlich des Gleimtunnels ist das kleinere Übel, vorausgesetzt der restliche Mauerpark wird fertiggestellt. Zugegeben diese Lösung ist nicht die Beste, aber es ist immer noch besser als keine Fertigstellung des Parks. Im übrigen hat die Bürgerwerkstatt den nördlichen Teil ebenfalls nicht in ihrer Planung mit drin. Nach fast 10 Jahren zähen Verhandlungen, welche zu keiner Einigung zwischen allen Beteiligten führte ist diese Lösung die Bestmögliche. Wie gesagt solange nur nördlich des Gleimtunnels gebaut wird und die Fläche südlich komplett zur Fertigstellung genutzt wird, kann ich dem Vorhaben zustimmen.“

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Mauerpark – Anfrage des Bürgervereins Gleimviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.