Internationale Deutsche Meisterschaften der paralympischen Leichtathletik

Von den Medien weitgehend unbeachtet, fanden am Wochenende zwischen dem 15. bis 17. Juli 2016, im Jahnsportpark im Gleimviertel, die Internationalen Deutschen Meisterschaften der paralympischen Leichtathletik statt. Es ging um nicht weniger als um die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Rio. …

Sonst wird ja immer ein großes Bohai darum gemacht. Nichtnominierte Athleten klagen vor zivilen Gerichten wegen ihrer verhinderten Teilnahme. Bei den Profisportlern geht es dabei um Geld und Sponsoren.

Bei den 38. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik von Menschen mit Behinderung boten 538 Athletinnen und Athleten aus 53 Nationen drei Tage Spitzenleistungen.

So zeigte die unverwüstliche berliner Spitzensportlerin Marianne Buggenhagen, vielfach mit Weltmeistertiteln und olympischen Medaillen dekoriert, im Diskus der Klasse F35 mit 24,48 Meter eine hervorragende Weite. Birgit Kober schaffte im Kugelstoßen F36 11,48 Meter und David Behre gewann den 400m Lauf T43 in 48,75 Sekunden und setzte damit bei der internationalen Konkurrenz ein großes Ausrufezeichen.

Wenn auch einige deutsche Stars wie Markus Rehm, Heinrich Popow, Felix Streng und Ilke Wyludda fehlten, am Ende blieb die Frage: Wer löst das begehrte Ticket nach Rio?

Zufrieden zeigten sich die Veranstalter. Die beste IDM seit Jahren war zu hören.

Bereits am Samstag besiegelten das Internationale Paralympische Komitee, der Deutsche Behindertensportverband und der Berliner Behinderten und Rehabilitations- Sportverband die Para-Europameisterschaften Leichtathletik 2018. Vom 20. bis 26. August trifft sich im Jahnstadion die Spitze der Paralympischen Leichtathletik, wenige Tage nach der Europameisterschaft der Menschen ohne Behinderung.

Spätestens bis dahin sollte die inclusionsgerechte Erneuerung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks im Prenzlauer Berg/Gleimviertel realisiert sein.

siehe auch: http://www.dbs-npc.de/

sowie: http://www.gleimviertel.de/archives/26458

und: http://www.gleimviertel.de/archives/24848

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Sport im Gleimviertel – Jahnsportpark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.