Empfang in der Max-Schmeling-Halle am Montag

Für die meisten Fachleute völlig überraschend ist heute Deutschland in Krakow/Polen Handball Europameister geworden. Kaum jemand hätte dem jungen Team eine derartige Leistung zugetraut.

Mit 7 Toren Vorsprung hat die Deutsche Handball Nationalmannschaft heute gegen Spanien das Finale in Krakow gewonnen. In der Vorrunde war man noch mit drei Toren Abstand unterlegen.

Danach folgte eine beispiellose Siegesserie gegen arrivierte Teams wie Schweden, Russland, Ungarn und Dänemark. Im Halbfinale standen sich die Überraschungsteams Norwegen und Deutschland gegenüber. In einem denkbar knappen Spiel siegte Deutschland in der Verlängerung sieben Sekunden vor Schluss.

Dem Fan wurden im Finale gegen Spanien deratige Schweißatacken weitestgehend erspart. Schon in der ersten Halbzeit gelang ein 4 Tore Vorsprung. Der wuchs zwischendurch sogar auf 8 Tore an, bevor der Endstand gegen den 2-maligen Weltmeister feststand: 24:17, unglaublich!

Damit hat sich Deutschland auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen im Sommer in Rio de Janeiro gesichert.

Fanfest in der Max-Schmeling Halle

Die Nationalmannschaft wird am Montag etwa um 14:20 Uhr am Flughafen Tegel landen und von dort mit einem Bus zur Halle  im Gleimviertel fahren. Dort werden die EM-Helden dann ab 15 Uhr von zahlreichen Handball-Fans begrüßt werden.

Die ARD wird von 16 bis 17 Uhr live von der EM-Feier berichten. Der Eintritt ist frei.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Deutschland ist Handball Europameister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.