Windows 10 Zwangs-Update auch in Deutschland?

Screenshots belegen, dass Microsoft in den USA begonnen hat auf ersten Rechnern eine Zwangsinstallation von Windows 10 durchzuführen. Das Betriebssystem blendet einen einstündigen Countdown ein, das Upgrade lässt sich nicht mehr abschalten, sondern nur noch kurzfristig verschieben.

Deutsche User werden seit einiger Zeit immer mehr gedrängelt Windows 10 zu installieren. Ein nerviges Pop up taucht auf, dass zum Update auffordert. Klickt man auf „jetzt aktualisieren“ anstelle des Kreuzes rechts oben, sitzt man in der Falle.

Rotzfrech ist auch die Tatsache, dass die Windows 10 Updatedatei „KB3035583“ ungefragt einfach auf unseren Rechnern installiert wurde. Man findet sie unter versteckte Dateien im Systemordner. Sie ist ca. 6 MB groß und wird, wenn man sie aus Platzgründen deinstalliert, beim nächsten Patch wieder aufgespielt.

Auf die Problematik der Windows 10 Installation haben wir bereits hingewiesen. Was Microsoft in den USA und Großbritannien macht ist uns egal. Wenn die NSA Software europäisches Recht bricht werden wir uns davon verabschieden und auf eine Linux Version umsteigen.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Gleimviertel – Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.