Aus dem Entwurf zur Mauerparkbebauung

Das Konvolut des Bebauungsplans 1-64a VE  Mauerpark umfasst 239 Seiten, an denen sich rund 100 Seiten Änderungen und Ergänzungen und diverse Planzeichnungen anschließen. Der Download der 79,5 MB großen PDF Datei dauert eine Weile. Wir haben uns einen Aspekt konkret angeschaut, den Moritzhof und seine Verschattung.

Aus dem Bebauungsplan ist dazu folgendes zu vernehmen:

„In einer Besonnungsstudie (AMP 2015) wurde die Verschattung durch die geplanten Bau-Körper in den Baufeldern A, B und C auf die östlich gelegenen Bereiche des bestehenden  Mauerparks geprüft. Dabei wurde festgestellt, dass im Winter (Stichtag 17. Januar) der Moritzhof und dessen südlich anschließende Außenanlagen von Sonnenaufgang etwa bis kurz nach 10 Uhr morgens von der Wohnbebauung an der Schwedter Straße verschattet werden und ab ca. 14 Uhr von der geplanten Wohnbebauung. Eine großflächige Verschattung setzt bereits ab ca. 14.30 Uhr ein.

Die Verschattung der westlich des Moritzhofs gelegenen Wiese beginnt kurz vor 13 Uhr, ab ca. 14 Uhr liegt sie nahezu vollständig im Schattenwurf der geplanten Gebäude.

Im Frühling und im Herbst (Stichtag 21. März) werden der Moritzhof und seine Außenanlagen von Sonnenaufgang bis gegen 8.30 Uhr morgens von der  Wohnbebauung an der Schwedter Straße deutlich verschattet. Ab kurz nach 16 Uhr setzt die Verschattung durch die geplante Wohnbebauung ein, ab ca. 16.30 Uhr ist der Moritzhof vollständig verschattet. Die Verschattung der westlich des Moritzhofs gelegenen Wiese beginnt ab ca. 13:30 Uhr, ab ca. 6 Uhr liegt sie nahezu vollständig im Schattenwurf der geplanten Gebäude.

Der Schattenwurf der höchsten Bauteile des neuen Wohngebiets erreicht die untersten Geschosse der Wohnbebauung an der Schwedter Straße an beiden Stichtagen frühestens erst etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang. Im Sommer sind die Auswirkungen der Verschattung geringer.“

Weitere Details zum Gleimtunnel und zur Lärmemission werden folgen.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Die Schatten werden länger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.