Vorwürfe des Philosophen Habermas

Er ist einer der letzten bedeutenden Philosophen Deutschlands, der auch international Gehör findet. Jetzt hat sich Jürgen Habermas erneut im Guardian zu Wort gemeldet und der deutschen Regierung vorgeworfen sich in einer Art Zombierolle zu befinden.

Die deutsche Regierung, einschließlich der sozialdemokratischen Fraktion, habe in einer Nacht alles politisches Kapital verspielt, das ein besseres Deutschland in einem halben Jahrhundert angehäuft habe, befürchtet der deutsche Philosoph Jürgen Habermas in Hinblick auf die Griechenland-Krise.

Bereits im Juni hatte er in der SZ kritisiert, dass sich Politiker in Brüssel und Berlin weigern, ihren Kollegen aus Athen als Politiker zu begegnen. Wenn die deutschen Verhandlungspartner auch aussehen wie Politiker, so seien sie nur in einer Rolle ansprechbar: als Gläubiger.

Die Verwandlung in Zombies habe den Sinn, der verschleppten Insolvenz eines Staates den Anschein eines unpolitischen, vor Gerichten einklagbaren privatrechtlichen Vorgangs zu geben.

Habermas hält dieser Politik nicht nur mangelnde Sensibilität vor, die politisches Vertrauen in Deutschland kaputt macht, das deutsche Nachkriegspolitiker mühsam aufgebaut haben. Gegenüber dem Guardian spricht er sogar von einem Zuchtmeistergehabe und hegemonialen Anspruch, das die deutsche Regierung schamlos offenbart habe.

Von der Verwandlung von Politikern in Zombies hat auch der an den Verhandlungen in Brüssel maßgeblich beteiligte ehemalige griechische Außenminister Varoufakis gesprochen. Gegenüber dem New Statesman gab er pikante Details bekannt:

Als er ökonomisch diskutieren wollte stellte er eine aus seiner Sicht völlige Verweigerungshaltung fest. Es ist so „dass es eine vollständige Verweigerung gab, sich auf ökonomische Argumentationen einzulassen. …

Sie stellen ein Argument vor, an dem Sie wirklich analytisch gearbeitet haben – um sicher zu gehen, dass es logisch kohärent ist – und dann schauen Sie lediglich in leere Gesichter. Sie hätten genau so gut die schwedische Nationalhymne singen können – Sie hätten dieselbe Antwort bekommen. … Und dann schauen dir sehr mächtige Personen in die Augen und sagen: Sie haben recht mit dem, was Sie sagen, aber wir werden Sie trotzdem zerquetschen.“

Weitere subtile Vergleiche wie das von der Eurogruppe als Orchester, dessen Dirigent Schäuble sei, folgen. Interessant auch, dass die Eurogruppe keinen juristisch verbindlichen Status habe, lediglich informell sei, und trotzdem über das Schicksal von Völkern entscheiden könne.

Wir könne nicht bewerten was wahr ist und was polemisch, denn wir waren ja nicht dabei. Wie auch?

Allerdings macht uns schon stutzig, wie weit die deutsche Wahrnehmung des Geschehens von der internationalen entfernt ist.

Wir gaben uns die heutige Bundestagsdebatte zum „Rettungspaket“ angesehen und festgestellt, dass auch hier der eine oder andere Zombie unterwegs war.

Zitate aus: http://www.heise.de/tp/artikel/45/45465/1.html

und: http://www.neues-deutschland.de/artikel/977827.sie-haben-uns-in-die-falle-gelockt.html

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Die Verwandlung von Politikern in Zombies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.