Leben sie noch heute?

Einige Wissenschaftler meinen, die Neandertaler seien vor dem Auftauchen des Homo Sapiens in Europa ausgestorben. Neuere Erkenntnisse weisen auf eine Durchmischung hin, wobei der Steinzeittyp in dem Genpool der Neumenschen aufgegangen sei.

Wir sind uns dabei nicht so sicher. In der Politik kann der Phänotyp des Neandertalers hin und wieder noch besichtigt werden. Eher klein von Statur, dafür robust und immer einem erkannten Ziel nach. Das Mammut hatte keine Chance, weil die Gruppe organisiert war.

Gut, die wüllstigen Augenbrauen und die fliehende Stirn sind verschwunden, dafür treten andere Merkmale des modernen Menschen hervor. Beliebigkeit, Weitschweifigkeit und Geschwätzigkeit, Unterwürfigkeit und die Orientierung auf eigene merkantile Interessen.

Natürlich behaupten wir nicht, dass Politiker die wahren Überlebenden der Neandertaler sind. Dazu fehlt auch jedweder wissenschaftlicher Nachweis.

Die einen waren einfach zu Wenige, um einen signifikanten genetischen Fingerabdruck zu hinterlassen. Die anderen sind viel zu viele, um sich von ihren Vorlieben, Gewohnheiten und Ideologien zu trennen. Die bekannte Geschichte der Neuzeit ist voll von ihren Irrtümern und zivilisatorischen Untergängen.

Irgendwie tröstet es uns, dass letztendlich die Natur und der Kosmos die Regeln bestimmt. Auf die Vernunft des Homo Sapiens würden wir keine Wette abgeben. Er ist ja schon jetzt am großen Zerstören.

Die Tierarten verschwinden, der Planet wird vollgemüllt. Die Gefahr eines Atomkrieges ist wieder gegenwärtig. Neue Völkerwanderungen haben begonnen und der Krieg um die natürlichen Ressourcen ist im vollen Gange.

Es kommt auf die historische Perspektive an und auf die Maxime des eigenen Handelns. Mehr kann man persönlich nicht tun. Kants kategorischer Imperativ ist da wegweisend. Er verweist auf eine ethische Begründung persönlichen und allgemein menschlichen Handels, jenseits von Egoismen.

Wie kriegt man jetzt einen Bogen zur Politik? Eigentlich nicht.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Die Neandertaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.