Bericht aus dem Raumschiff

Wir sind ratlos. Warum kommen bei uns keine Laptops oder Handys weg sondern immer nur bei belasteten Politikern. Haben wir nichts zu verbergen oder sind wir weniger schusselig? Das wird es wohl sein. Wir sollten darüber froh sein. Trotzdem bleibt ein mulmiges Gefühl.

Allerdings wundert es uns zutiefst, was sich im Raumschiff an der Spree im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus oder im Paul-Löbe-Haus, mit seinen diversen, hochkarätig besetzten Untersuchungsausschüssen so abspielt.

Es beruhigt uns zwar ungemein, dass die honorigen Ausschussmitglieder für ihre bis an die Grenzen der Belastbarkeit und darüber hinaus gehenden Sitzungen wenigstens gut bezahlt werden, aber was ist die Botschaft?

Manchmal möchte man glauben, sie haben das Paralleluniversum schon erreicht und senden verschlüsselte Nachrichten, damit die fiesen Aliens, die Bürger oder wer auch immer, sie nicht abfangen oder deuten können.

Einer lügt!, heißt es jetzt. Aber vielleicht lügen Beide, jedenfalls ein bisschen? Andere haben eventuell „Leichen im Keller“? Im Januar könnte es noch spannend werden.

Wir wissen nicht ob der Edathy-Effekt eine Untergruppe des Dominoeffektes ist. Das wird die Zukunft zeigen. Noch wird der letzte Dominostein H massiv gestützt und unterfüttert.

Man mag sich nicht ausmalen wenn er fällt. Ein Fressen für die Medien, ob Boulevard oder Mainstream. Gibt es da noch Unterschiede?

Wir wir aus der Wulff-Affäre wissen, kommt zum Schluss sowieso jedes Detail raus. Wenn es interessierte Kreise wollen.

Haben wir denn keine wirklichen Probleme? Was ist mit Weihnachten?

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Gleimviertel – Glosse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.