Jubiläum

Kürzlich haben wir den 500. Artikel auf unserer Webseite veröffentlicht. WOW! Wir befürchten allerdings, dass das Keinen außer uns interessiert, und das ist auch normal so! Weil wir nicht wissen, ob bis zum Jahresende noch 501, 502 … folgt, möchten wir uns schon jetzt bei unseren Lesern für ihr Interesse und für ihre Kommentare bedanken. Eine Neujahrsansprache wird wahrscheinlich noch kommen. Das hängt aber von der Nachrichtenlage ab.

Es ist ja nicht so, dass es an Themen mangelt. Vieles juckt uns im Finger. Folter durch CIA, Ukraine-Krise, die Grünen abseits ihrer Wurzeln, Bodo Ramelow und Thüringen, Pediga, Friedenswinter, Andrea Nahles im juristischen Abseits, TTIP und CETA, die Erderwärmung und das Klima, das unsägliche Berliner Flughafenprojekt und die vermeintliche Olympia 2024 Bewerbung, der neue Regierende Bürgermeister Müller, die fortschreitende Entmietung in der Berliner Innenstadt, die Missachtung des Berliner Bürgerwillens seitens des Senats, Pankow, Prenzlauer Berg, Gleimviertel und Mauerpark …

Wir haben Bücher gelesen, die wir empfehlen könnten, Tipps für die neusten Technikkracher parat und im Hinterkopf vorformulierte Texte zur Nanotechnologie und zur Problematik der künstlichen Intelligenz. Soweit wir dazu aber nichts Substanzielles oder Originäres beitragen können, halten wir uns dezent zurück.

Das gilt allerdings weniger für die Artikel, die in der Kategorie Glosse stehen. Eine Mischung ist uns wichtig. Dass heißt: Mindestens 40-50% Bürgerverein, Kieztreff, Gleimviertel. 25 % Berlin, Pankow, Prenzlauer Berg. Die restlichen 25% Glosse, Politik, Wirtschaft, Umwelt, Technologie und Technik. Wir sind ja nicht Spiegel-Online (…wäre auch echt peinlich), sondern eine kleine Bürgervereinsseite, die hin und wieder über den Tellerrand blickt. Das muss nicht unbedingt allen gefallen – egal!

Dafür sind wir für Anregungen, Anmerkungen und Kritiken jederzeit offen. Gastbeiträge sind herzlich willkommen und ausdrücklich erwünscht. Die Dateiform (.doc, .docx, .odt., oder .pfd. ist egal.

Natürlich veröffentlichen wir keine demokratiefeindliche, rechtsradikale, rassistische oder antisemitische Texte.

Soweit sie von politischen Parteien veröffentlicht oder in Zusammenrottungen von Spießbürgern vorgetragen werden, begleiten wir sie höchstens in Glossenform.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
BV Gleimviertel – Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.