Infotafel enthüllt

Am 03.11.2014  fand gegen 15.00 Uhr auf der Mittelinsel Gleimoase Gleim-/Ecke Graunstraße die feierliche Enthüllung einer Info-und Gedenktafel statt. Einführende Worte sprachen Dunja Berndt, Patin der kleinen Oase und Sabine Weißler, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt- und Naturschutz in Berlin-Mitte.

Im Anschluss führten Dunja Berndt und Holger Eckert durch die „Oase„. Sie erläuterten ihr gesellschaftliches Engagement, sprachen aktuelle Probleme, wie die Wasserversorgung im Sommer an und gaben Informationen zu den geschichtlichen Bezügen. Zum Beispiel zu einer Flucht durch die Kanalisation unter dem Gleimtunnel, deren Ende ein Gullydeckel in der Mitte der Gleimoase/Gleimstraße war.

Dank einer großzügigen Spende konnten die notwendigen Zwiebeln und Pflanzen für das nächste Jahr schon teilweise angeschafft werden. Natürlich können die Gleimoasen-Paten weitere Unterstützung jederzeit gebrauchen. Ihr Engagement ist wirklich bewunderungswürdig und sollte zukünftig einmal geehrt werden.

Auf der Infotafel wird an die Geschichte der „Insel“ erinnert, die nächstes Jahr 30 Jahre alt wird. Natürlich auch an den Mauerfall, der sich am 9. November zum 25. mal jährt. Bis dahin war auch die Gleimstraße geteilt und auf der Pankower Seite zugemauert. Die Eröffnung des Tunnels und der Straße als Durchgangsstraße war von vielen Anwohnern nicht gewollt. Den Charakter der Gleimoase hat sie verändert.

Inwiefern die Gleimoase von der geplanten Anbindung des neuen Baugebiets im Mauerpark-Nord betroffen sein wird, bleibt abzuwarten. Bekanntlich ist eine Kreisverkehrslösung geplant. Die Paten Dunja Berndt und Holger Eckert wollen sich nicht in Politik einmischen. Ihnen reicht es, wenn sie ihre unmittelbare Umgebung schöner und lebenswerter machen können.

Leider wird die Infotafel nach einer Woche wieder abgebaut. Sie soll dann im im „Berolina“-Rathaus in Mitte im Rahmen einer ständigen Ausstellung zu sehen sein. Da verwundert der Aufwand ein wenig, aber zusätzliche Öffentlichkeit kann nie schaden.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Kulturaktion in der „Gleimoase“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.