Aktion Baumscheiben

Im Gleimkiez gibt es eine Reihe von Bäumen, um deren Baumscheiben sich die Anwohner kümmern. Besonders viele davon gibt es in der Kopenhagener Straße. Jetzt hat sich das Straßen- und Grünflächenamt Pankow zu Wort gemeldet und ein entsprechendes Informationsblatt herausgegeben.

Unter dem Titel „Begrünung und Pflege von Baumscheiben“, gibt es Ratschläge und Vorschriften für Bürger, die sich um die Bäume vor ihrer Haustür kümmern wollen.

Für diejenigen, die es nicht wissen:

Als Baumscheibe bezeichnet man in der Botanik und im Gartenbau den Bodenbereich rund um das untere Ende eines Baumstamms. Die Baumscheibenabdeckung wird auch als Wurzelbrücke bezeichnet.

Zuständigkeit:

Für die Pflege der Bäume und ihrer Baumscheiben sind die jeweiligen Bezirksämter zuständig. Das kostet natürlich Geld, das angeblich oder wirklich fast nie da ist. Gern möchte man deshalb die Pflege der Straßenbäume mit samt ihrer Baumscheiben den Bürgern überlassen. Die müssen sich das aber gut überlegen, um nicht von plötzlichen Anforderungen und Forderungen des Grünflächenamtes überrascht zu werden.

Infoblatt siehe unten:

Wir finden das Infoblatt insgesamt ambivalent. Aber vielleicht hilft auch eine entsprechende telefonische Auskunft oder eine Mail. Unsere Erfahrungen bezüglich der Erreichbarkeit sind allerdings eher negativ. Trotzdem würden wir uns freuen, wenn mehr Bürger die Pflege ihrer Bäume übernehmen. Das erzeugt auch einen positiven Druck, da wo es erforderlich ist.

Baumscheiben Flyer: http://www.gleimviertel.de/wp-content/uploads/2014/09/BaumscheibenFlyerEndfassung2014_SGA-PB_1.pdf

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Pflege der Bäume im Kiez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.