Was ist da los?

Über das Jahnke-Haus in der Kopenhagener Straße 46 haben wir schon mehrfach berichtet. Seit dieser Woche werden die Vorderfront und der Hinterhof eingerüstet.

Bisher wurde, soweit wir wissen, keine Baugenehmigung erteilt. Was bedeutet das jetzt für die Bewohner? Ist es der Beginn der Vertreibung?

Die ersten Bilder von den Rüstaktionen auf dem Hinterhof lassen Schlimmes befürchten. Kinderspielplatz ade? Aus für die Grünecken und anderen, in Mieterinitiative entstandenen Installationen.

Was wird aus den Mietern? Werden sie dem Druck standhalten?

Wie ist das alles auszuhalten mit tagtäglichen Schreiben von diversen Rechtsanwaltskanzleien? Der Name Steinpilz ist ja schon bekannt. Gibt es noch andere Pilze?

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Baugerüste am Haus Kop 46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.