Erste Vermutungen

Geografisch betrachtet könnte man es im letzten Winkel des Kaukasus vermuten oder weiter südlich kurz neben Waziristan, der pakistanischen Provinz, gleich bei Afghanistan. Aber Absurdistan ist überall! Unmittelbar an der Grenze des Gleimviertels räumten Bagger die Fläche nördlich des Gleimtunnels im Auftrag des zukünftigen Investors frei, ohne dass das Bezirksamt davon wissen will und eine entsprechende Baugenehmigung bisher erteilt wurde…

Der abgetrennte B-Plan ist noch nicht mal eingereicht bzw. ausgelegt und der Investor als solcher bisher nicht namentlich genannt und in den städtebaulichen Vertrag eingetreten. Es sei denn es gibt Nebenabsprachen.

Absurtistan international

Leider gibt es heute noch viele andere Absurdistans. Eines davon liegt auf der Krim, wo sich angeblich die Bewaffneten ihre Uniformen und Sturmgewehre im Supermarkt gekauft haben, wie es in Absurdistan eben so üblich ist. Dort gibt es offenbar auch einen Laden für die Tiger-Panzerfahrzeuge, die den amerikanischen Humvees so ähnlich sind, auch von der militärischen Ausstattung her.

Absurdistan ist aber auch in Kiew, wo sich die Übergangsregierung weigert, genauer zu untersuchen, wer auf dem Maidan denn nun wirklich auf wen geschossen hat und auf welche Kappe die Toten und Verletzen gehen. Schließlich muss auch die Frage beantwortet werden, warum gerade, nachdem ein Abkommen unter Einbeziehung der EU-Vertreter vorlag, der Sturm los brach.

Besonders in sein Herz hat Absurdistan die USA eingeschlossen.Von dort hört man jetzt, dass die CIA und NSA gerade die Computer der Senatoren gehackt hätten, die für ihre Kontrolle zuständig wären. Aber das ist bestimmt eine Falschmeldung.

Der Vergleich von Putin mit Hitler durch Hillary Clinton, der ehemaligen Außenministerin und Gattin des Expräsidenten, leider nicht. Wir enthalten uns jeglichen Kommentars.

Absurdistan in der EU

Allerdings gibt es Absurdistan auch in der EU. Manche haben es immer noch nicht begriffen. Die wirtschaftlichen Interessen zwischen den USA, Europa und Deutschland sind nicht deckungsgleich. Was den Wirtschaftsinteressen der USA in Hinblick auf die Konfrontation im Osten nützt, schadet Deutschland, einem wichtigen Konkurrenten auf dem Weltmarkt. Wenn Europa die nächsten Jahre die Ukraine alimentiert, reiben sie sich da drüben die Hände. Der letzte Versuch, den Euro über Staatsanleihen zu ruinieren und die Eurozone auseinander zu brechen, scheint ja vorerst gescheitert, aber wer weiß was noch kommt. Noch besser für die kalten Krieger wäre natürlich ein Flottenstützpunkt im Schwarzen Meer.

Gechichte I

In der später als Krimkrieg bezeichneten Auseinandersetzung von 1853 bis 1855 war Zar Nikolaus der I. der Aggressor. Er wollte den „Kranken Mann am Bosporus“, die Türkei unterwerfen und den Zugang zum Mittelmeer unter russische Kontrolle stellen. Im Ergebnis wurden die russischen Truppen bis zum Pruth (Westukraine) zurückgedrängt und Sewastopol nach 11-monatiger Belagerung von dem Französisch-Englischen Expeditionschor eingenommen. Der Preis war hoch. 92.000 Verbündete und 72.000 Russen, viele von ihnen durch Pest und Cholera, waren umgekommen.

Geschichte II

Ein ähnliches Drama erfüllte sich im II. Weltkrieg, als die deutschen Faschisten monatelang Sewastopol belagerten und sturmreif schossen. Seit dem gilt Sewastopol als Heldenstadt. Das sollte man ob der russischen Befindlichkeiten nicht vergessen und auch nicht, dass jetzt faschistische Symbole wie die Wolfsangel, Abzeichen der SS Division Das Reich auf dem Maidan und bei der Besetzung des Bürgermeisteramtes in Kiew auftauchten und mit ihnen entsprechende Kämpfer.

Gibt es bei uns ein Absurdistan?

Natürlich können wir uns nicht verkneifen, nach Absurdistan in Deutschland zu fragen. Gibt es eigentlich außer diversen Affären noch eine deutsche Innenpolitik und Gesetzgebung jenseits von Aschermittwoch Reden? Doch, ein Beschluss wurde vom Parlament gefasst, nämlich sich die Diäten um 823 Euro monatlich zu erhöhen.

Gut, dass Absurdistan nicht bei Waziristan liegt. Sonnst würden seine Bürger Gefahr laufen, von US-Drohnen getötet zu werden!

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Wo liegt Absurdistan?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.