Belforter Karree, Mauerpark, Kastanienallee – es darf gesägt werden

Offensichtlich hängt es mit der Jahreszeit zusammen. Ab einem bestimmten Termin im April darf nicht mehr gesägt werden. Also nutzen potentielle oder reale Investoren die milde Witterung, um ihre Vorhaben frühzeitig voranzutreiben. Im Mauerpark war heute wieder ein Bagger aktiv, an den o.g. Orten kreischten die Kettensägen.

Im Falle Kastanienallee/Ecke Schönhauser wunderte sich Stadtrat Kirchner über die Aufregung, weil doch alles längst abgesegnet sei und die bisher als Parkplatz genutzte Fläche einem Neubau weichen muss. Wir haben die Ecke auch eher als Schandfleck in Erinnerung.

Das Belforter Karree ist ein Thema für sich. Hier wurde an anderer Stelle auch schon ausführlich darüber berichtet. Dem haben wir wenig hinzuzufügen.

Die Aktivitäten im Mauerpark werden von uns weiter beobachtet und dokumentiert. Kein Schritt ohne mediale Präsenz.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Zeit der Kettensägen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.