Oder – Der rote Faden der SPD

Besucht man das früh-antike Knossos auf Kreta unweit von dessen Hauptstadt Heraklion, darf man beeindruckt sein. Historiker vermuten, dass in der ausgedehnten und labyrinthartigen Anlage des Königs der Minoer der Ursprung der Minotaurus-Sage lag. Betritt man gegenwärtig die SPD-Zentrale in Kreuzberg hat man ein Deja-vu Erlebnis. Wer ist Ariadne und wer Minotaurus, der Stier in Menschengestalt?. Wird die SPD den roten Faden finden? Große Koalition oder Opposition?

Der Sage nach:

Folgt man Homer, herrschte im 16. Jahrhundert v. Chr. in Kreta König Minos, der erstgeborene Sohn von Zeus und Europa im Palast von Knossos. Weil er einen weißen Stier, ein Geschenk des Gottes Poseidon, nicht opfern wollte, bestrafte ihn dieser, in dem er in der Gemahlin des Minos, Pasihae, eine Gier nach dem Tier entfachte. Im Ergebnis wurde mit Hilfe des Baumeisters Daidalos und einer „hölzernern Kuh“, der Minotaurus gezeugt. Dem wurden angeblich im Labyrinth alle neun Jahre als eine Art Tribut sieben attische Jünglinge geopfert. Als der Königssohn Theseus an der Reihe war, tötete er den Minotaurus und fand mit Hilfe eines Wollknäuels der Ariadne, einer Tochter des Königs Minos, aus dem Labyrinth.

Ob der Wollknäuel tatsächlich rot war, wissen wir nicht. Aber ist es nicht ein schönes Bild: Andrea Nahles als Ariadne, die den Königssohn Theseus mittels eines roten Fadens aus dem Labyrinth in die Opposition führt. Aber wer ist eigentlich Theseus und wer Minotaurus?

Andererseits:

Wird die SPD nicht dem Fluch der Macht erliegen und sich in staatspolitischer Verantwortung gegenüber Deutschland wieder um die Ministerposten balgen? Der Linke Flügel und große Teile der Basis sind dagegen. Auch einige Landesverbände wie Berlin und NRW befürworten die Opposition. Aber die Fliehkräfte in eine große Koalition sind stark.

Es wird noch eine Weile dauern bis sich die ehrwürdige, 150 Jahre alte Partei, zu einem Resultat durchgerungen hat. Es gibt da auch einen bestimmten roten Faden in ihrer Geschichte.

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Der Palast von Knossos

2 Gedanken zu „Der Palast von Knossos

  • 16. Januar 2014 um 18:16
    Permalink

    Great info.I like all your post.I’ll keep visiting this weblog very often.It is good to see you verbalise from the guts and your readability on this essential topic could be simply observed.

  • 13. Januar 2014 um 06:15
    Permalink

    Thanks a bunch for sharing this with all of us you really know what you are talking about! Bookmarked. Please also visit my site =. We could have a link exchange contract between us!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.