Life von der Bundestagswahl 2013

Jetzt ist der Wahlabend des 22.September 2013 noch jung. Aber ein Gewinner steht schon fest: Angela Merkel unsere „Übermutti“ aus dem protestantischen Osten. Sie hat bei Helmut Kohl Politik und Macht gelernt. Jetzt fährt sie ihre Ernte ein. Wer kann etwas dagegen haben oder lamentieren? Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient.

Liveticker, gegen 20:00 Uhr:

ARD: CDU, 42%, SPD, 25,5%, LINKE, 8,6%, Grüne, 8,3%, AfD, 4,9%, FDP, 4,6%
ZDF: CDU, 42,4%, SPD, 25,7%, LINKE, 8,5%, Grüne, 8,1%, AfD, 4,9%, FDP, 4,5%.

Die FDP scheint draußen und eine Reihe Politikarrieren enden jäh. Das tut uns für die angestellten Zeitarbeiter bei den Bundestagsabgeordneten leid.

Die AfD hofft noch, wir prognostizieren ihr knappes Scheitern.

Die LINKE jubelt, war doch ihr 10+ Ziel gar nicht ernst gemeint. Sie posiert jetzt mit dem Votum drittstärkste Kraft zu sein. Gratulation!

Die SPD gratuliert brav der Wahlsiegerin. Hinter verschlossenen Türen werden schon Überlegungen zu einer großen Koalition und einem möglichen Personaltableau angestellt.

Die Grünen sind einfach nur entsetzt und wollen alles gründlich analysieren. Dazu raten wir dringendst.

Aber was passiert jetzt?

Die CDU kann die absolute Mehrheit über Briefwähler und Überhangmandate stemmen. Jetzt mit der Farbe schwarz zu argumentieren wäre gemein. Morgen wissen wir mehr.

Herzliche Glückwünsche an alle Wählerinnen und Wähler. Das Ergebnis mag nicht allen passen, aber 72% Wahlbeteiligung empfinden wir als demokratischen Erfolg. Die Willensbildung ist subjektiv, trotz aller Medienschelte-und Manipulation, und das ist auch gut so!

Sollte die neue Regierung ihre Wähler in den kommenden vier Jahren enttäuschen, bleibt die Möglichkeit der Abwahl.

Immerhin –  das haben wir andere politischen Systemen voraus.

Lifeticker, 22:00 Uhr:

FDP endgültig weg vom Fenster. Schwarze Alleinregierung möglich, aber Rot, Rot, Grün kann noch die rechnerischer Mehrheit erreichen. Poltisch wird das ausgeschlossen. Die  SPD hält eine Diskussion über etwaiige Ministerposten in einer Großen Koalition für obsolet. Brüderle und Rößler wollen personelle Konsequenzen ziehen, Lindner neuer Hoffnungsträger.

Lifeticker, 22:40 Uhr:

ARD: CDU, 41,9%, SPD, 25,7%, LINKE, 8,5%, Grüne, 8,4%, AfD, 4,8%,FDP, 4,8%.

Jetzt zu Berlin und unseren Wahlkreis!

Lifeticker, 23:30 Uhr, RBB

Herzlichen Glückwunsch an Stefan Liebich/Die LINKE. Er hat unseren Wahlkreis mit 28,3 %  der Erststimmen relativ klar gewonnen. Damit bleibt er für weitere 4 Jahre Bundestagsabgeordneter.

vorläufiges Endergebnis:

CDU, 41,5%, SPD, 25,7%, LINKE, 8,6%, Grüne 8,4%, FDP, 4,8%, AfD, 4,7%

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Merkel gewinnt! – Wähler sprechen Klartext!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.