Was bedeutet das für uns?

Im Römischen Reich hieß der Begriff für eine 90 % Entlassung Dezimierung. Die Entlassung bestand darin, dass einer von 10 Männern getötet wurde, weil sie ihre Pflichten verletzt und nicht tapfer gekämpft hatten. Bei einer Kohorte waren das 100 Mann.

Wir haben im Gegensatz zur NSA keine Systemadministratoren und unsere Aufgaben haben wir stets mit Engagement und aus Überzeugung wahrgenommen. Die Einzigste, die wir entlassen könnten, ist unsere Angestellte, die für 1,50 €  pro Stunde im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit arbeitet. Das werden wir bestimmt nicht tun.

Insgesamt beschäftigte der Geheimdienst, über den wir reden, rund 1000 Personen als Systemadministratoren, wie Edward Snowden einer war. Fast alle sollen nun durch eine virtuelle Cloud-Struktur ersetzt werden, um die eigenen Netzwerke sicher zu machen.

Cloud – bei dem Begriff klingelt was. Die Wolke steht sinnbildlich für Harmonie und Gottes Segen. Wollen nicht alle Anbieter von Internetdienstleistungen uns zukünftig in eine Cloud verschieben, also an den NSA verscherbeln?

Für seine eigene Truppe hat General Keith Alexander erklärt: „Man versuche gegenwärtig dafür zu sorgen, dass die Angestellten auf so wenig Daten wie möglich Zugriff haben, um sie dabei auch besser zu überwachen. Dann könnten sie auch weniger entwenden. Auch sei für Systemadministratoren bei Geheimdiensten eine Zwei-Personen-Regel eingeführt worden. Demnach dürfen sie nur auf sensible Daten zurückgreifen, wenn jemand dabei ist.“

Da sind wir aber echt froh, dass noch Menschen Menschen überwachen. Wir hatten schon Angst, die Computer übernehmen die Macht und der Sinn des Übermittlers ist die Übermittlung. Bessere Übermittler sind die Computer. Werden sie intelligent, sind die Kontrolleure überflüssig.

Wir ersparen uns diverse Kommentare hinsichtlich Stasi und ähnlichen Paranoika-Systemen. Was wir schon immer wussten. Geheimdienste sind zu 90% mit sich selbst beschäftigt und deshalb ist eine entsprechende Dezimierung auch sinnvoll.

Well Done Herr Alexander – aber bitte das Ganze nicht vergessen!

Hartmut Dold

Please follow and like us:
Die NSA will 90 Prozent ihrer System- Admins entlassen

2 Gedanken zu „Die NSA will 90 Prozent ihrer System- Admins entlassen

  • 14. August 2013 um 09:44
    Permalink

    Ich werde das berichtigen, Danke

  • 14. August 2013 um 01:48
    Permalink

    Sinngemäß richtig, aber wurde nicht 1 von 10 dezimiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.